Drau-Schiffahrt

Mit dem Schiff auf der Drau von Föderlach flussaufwärts bis nach Villach.

Weiterführende Informationen
www.drau-schiffahrt.at

Erlebnisbad

Erlebnisbad_IMG_0786.jpg

Das in Föderlach gelegene Erlebnisbad bietet 8000 m² Wasserfläche, eine große Liegewiese, Volleyballplätze, einen Steg mit Sprungbrett sowie eine Rutsche und einen Spielbereich für die Kleinen. In den warmen Sommermonaten ist es der Treffpunkt für Jung und Alt, um am Wasser zu entspannen oder ein kühles Getränk in der Kantine zu genießen.

Ein Teil des Gebäudes wird von der Wasserrettung Wernberg genutzt, die für die Sicherheit der Badegäste in den Sommermonaten sorgt.  

 

 

Fußball - Tennis

Tennisclub Wernberg

Sportweg 7
9241 Wernberg (Föderlach)

vier Plätze, Spielzeit von 07:00 Uhr bis 20:00 Uhr.
Anmeldung unter Tel.: 0650 / 63 52 870.

 

SV Wernberg
Sportplatz 1
9241 Wernberg (Föderlach)

Kontakt
             
Georg PARTOLOTH (Obmann)
Dachsweg 16
9241 Wernberg

'   04252 / 3861
*   info@svwernberg.com
www.svwernberg.com

 

Laufen & Nordic Walken

Drauradweg07.jpg

Markierte Laufstrecke entlang der Drau

Start: Parkplatz Erlebnisbad Wernberg

Streckenlänge:

       ab   5 km (Drauschleife - retour bis Erlebnisbad) 
       ab 10 km (bis Silbersee) 
       ab 20 km (bis Villach Wasenboden)

Das Erlebnisbad bildet darüber hinaus den Startpunkt für die markierte Marathonlaufstrecke bis nach Weißenstein.

  

Naturlehrpfad - Birdwatchingtrail

Birdwatching_01.JPG

Nördlich des Klosters Wernberg erwartet den Wanderer, der etwas Kondition braucht, ein Naturlehrpfad, der auch Einblick in die wunderbare alte Schlossparkwelt gibt. Mitten in diesem wildromantischen Park befand sich eine Quelle, auf deren Quellstein man folgende Inschrift lesen konnte: „Wanderer weile und ruh und danke dem gütigen Wesen, das zwar Sonnengut, aber auch Quellen erschuf!“. 

Südlich des Wernberger Schlosses befindet sich die Drauschleife. 

Bis zum Aufstauen der Drau in den 1970er Jahren konnte die Drauschleife, in deren Mitte eine Insel mit einem einzigen Gebäude stand, nur durch die beiden Eisenbahnbrücken überwunden werden. 

Das Betreten der Brücken war untersagt, lockte aber so manchen Abenteurer oder auch Abenteurerin an, um trockenen Fußes auf die Insel zu gelangen. 

Heute ist das durch den Stau beruhigte Drauwasser ein Vogelparadies und wird von Vogelkundlern mit besonderer Freude zur Beobachtung verschiedenster Wasservögel genutzt. Ein liebevoll mit Schautafeln und mit vielen Erklärungen eingerichteter „Birdwatching Trail“ führt zu einer Aussichtsplattform von welcher man eine wunderbare Sicht auf das Wasser, die Vögel und ihr Nistverhalten hat.

Kontakt

Verein NatTour ErLeben
Frau Mag. Ulrike Knely
Ossiachersee-Süduferstraße 4d
9523 Landskron

'   0699 / 18 177 737
*   office@natourerleben.at
www.natourerleben.at



 

Pferde - Reitsport

Reitschule
Sara & Georg WAHL
Industriestraße 7
9241 Wernberg

'   04252 / 2051
*   dressurstall-wahl@utanet.at
www.reitschule-wahl.com

 

Reitschule Trabenig
Petra KRASSNIG
Reitschulweg 6
9241 Wernberg

'   04252 / 426 990
*   petra-krassnig@gmx.at
www.reitstall-kaernten.at

 

Sanadea Minipferdezucht
Susanne M. SCHÜTZINGER
Sonnentorweg 8 / Kantnig
9241 Wernberg

'   0650 / 35 01 350
*   fam.schuetzinger@gmx.at
www.american-miniaturehorses.com

 

Österreichischer Islandpferde Zuchtverband
Ulrike THEMESSL
Römerweg 24 / Stallhofen
9241 Wernberg

'   04252 / 24 306 oder 
       0699 / 8845 7701
*   islandpferde.stallhofen@gmx.at
       oeizv@gmx.at
www.islandpferde-stallhofen.at

 

Radfahren - Radwege

Drauradweg04_A.jpg

Drau-Radweg

Der Drauradweg erstreckt sich von Toblach (ITA) bis Maribor (SLO) über eine Strecke von rund 366 km und ist durchgehend beschildert, in Kärnten mit der Bezeichnung
R1. Der Drauradweg verläuft größtenteils direkt am Drauufer, ist bestens ausgebaut (Asphalt-, Sand- oder Feinschotterbelag) und somit sind die Abschnitte in Kärnten wie auch in Italien für Familien bestens geeignet. Für den slowenischen Teil des Drauradweges empfehlen sich Mountainbikes. Entlang des Drauradweges befinden sich viele Badeseen und Sehenswürdigkeit (in Ermäßigung mit der Kärnten Card!) in unmittelbarer Radwegnähe.
 

www.drauradweg.com
www.kaerntencard.at

 

Schlösser-Radweg 

Der Schlösserradweg führt auf rund 29 km Länge an den vier Schlössern, nämlich Velden, Rosegg, Damtschach und Wernberg, sowie an unzähligen Kleindenkmälern vorbei. Die Strecke durch die drei Gemeinden Velden, Rosegg und Wernberg bietet nicht nur die Schönheit der abwechslungsreichen Landschaft, es bieten sich auch zahlreiche Einkehrmöglichkeiten an.

www.schloesserradweg.at 

Wandern

In den letzten Jahren wurden vier Wanderwege ausgebaut und gut markiert. Sie erstrecken sich über das gesamte Gemeindegebiet, doch ist es empfehlenswert, sich nach der Übersichts- und Wanderkarte zu orientieren welche im Gemeindeamt und auch bei den Pensionsinhabern kostenlos erhältlich ist.

Am letzten Samstag im September veranstaltet das Kulturreferat der Gemeinde Wernberg in Kooperation mit dem Referat für Tourismuspastoral der katholischen Kirche die „Wernberger Kultur - & Kirchenwanderung“, bei der die Kirchen, Schlösser und Ruinen Wernbergs erwandert werden. 

Auskünfte:

' 04252 / 3000 – 15 (Gemeindeamt)

Des Weiteren verläuft ein Teil des Kärntner Marienpilgerweges verläuft entlang der Drau durch das Gemeindegebiet von Wernberg.

www.pilgerwege-kaernten.at/home/marienpilgerweg

Wandern_DSC02485.JPG