Volksbegehren "Gegen TTIP / CETA"

Verlautbarung über das Eintragungsverfahren

2016-11-24__Volksbegehren_TTIP_CETA.jpg

Brandgefahr in der Adventzeit!

Wichtige Tipps zum sicheren Umgang mit Kerzen, Adventkränzen und Christbäumen entnehmen Sie den angefügten beiden Dokumenten (zur größeren Darstellung bitte anklicken!)

2016-11-24__Advent_Haushaltsbrände.jpg
2016-11-24__Brandgefahr_im_Advent.pdf

Galerie Wernberg

Die „Galerie Wernberg“ (im Gemeindeamt) präsentiert


* bis Ende Jänner 2017:

  Reinhold Kistenich – „Wasserbilder“ (Fotografien)

* ab Februar 2017:

  Evelyn Tschelisnig (abstrakte Bilder, Installationen und mehr)


Reinhold Kistenichs "Wasserbilder" sind derzeit in der "Galerie Wernberg" zu bewundern

Galerie_Wernberg_Kistenich.jpg

*** Aussteller gesucht! ***

Sie sind künstlerisch / kreativ begabt und wollen Ihre Werke in der „Galerie Wernberg“ präsentieren?
Kontaktieren Sie uns!

     Gemeindeamt Wernberg
     Gertrud Kreulitsch
     '     04252 / 3000 -15
    
*    gertrud.kreulitsch@ktn.gde.at

Samstag-Nacht-Bus

Die Gemeinden der „Stadt-Umland Regionalkooperation Villach“ haben das Projekt "Samstag-Nacht-Bus" entwickelt und erfolgreich umgesetzt.  

Die Motivation für die Umsetzung dieses Projektes ist in erster Linie ein sicheres Nachhausekommen aller Nachtschwärmer zu gewährleisten.

Das Projekt steht für

     -) die Sicherheit der Jugend
     -) die Minimierung des Individualverkehrs
     -) und auch für den Umweltschutz

Neuer Tarif seit 01.07.2016
4 € / Person (einfache Fahrt)
2 € / Person (einfache Fahrt) für Schüler & Lehrlinge mit JUGEND.mobil-Ticket


Die Busse fahren insgesamt auf 5 Routen mit 16 Kursen, die detaillierten Fahrpläne finden Sie hier: 
http://www.kaerntner-linien.at/fahrplaene-linien/samstagnachtbus

Download: Fahrplan Route "See West" (Velden, Rosegg, Wernberg, Villach und zurück)
Download: Information Samstag-Nacht-Bus

 

Samstag-Nacht-Bus SILVESTER (31.12.2016)

Silvester feiern und sicher nach Hause kommen! 

4 € / Person (einfache Fahrt)
2 € / Person (einfache Fahrt) für Schüler & Lehrlinge mit JUGEND.mobil-Ticket

Es werden die bestehenden Haltestellen angefahren.

Download: Information Silvesterbus

 

 

SV der Bauern - Sprechtage 2017

Eine Übersicht aller Sprechtage der Sozialversicherungsanstalt der Bauern im Jahr 2017 in allen Bezirken Kärntens finden sie HIER

 

 

Dämmerungseinbrüche

Vor allem in der herbstlichen Zeit nützen Einbrecher die Situation aus, dass es bereits sehr früh beginnt dunkel zu werden. Wie sich Sie schützen können, entnehmen Sie dem angefügten Dokument!

Kriminalprävention_Dämmerungseinbrüche.jpg

Kundmachung

Kundmachung zur Aufhebung eines Aufschließungsgebietes

Achtung - Riesenbärenklau!

Information über gesundheitliche Schädigungen durch den Riesen-Bärenklau

Riesenbärenklau.jpg

Notrufnummern / Sicherheitsinformationen

Notfallblatt.jpg

HIER finden Sie die Datei zum Download als PDF

Müllabfuhrkalender 2016


Den Abfuhrplan für 2016 finden sie HIER (bitte anklicken!)

Wahlergebnisse 2015

Wahl_BGM_2015.jpg
Wahl Bürgermeister 2015
Wahl_GR_2015.jpg
Wahl Gemeinderat 2015

Mobilitätsscheck für Studierende

In der Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Wernberg am 06.12.2012 wurde einhellig die Erhöhung des "Mobilitätsschecks für Studierende" von bisher € 100,--/Jahr auf € 150,--/Jahr (ab dem Studienjahr 2012/2013) beschlossen:

Eine Antragstellung ist unter Beachtung folgender Kriterien möglich:

·     Der Antrag ist beim Gemeindeamt Wernberg schriftlich einzubringen.

·     Die Auszahlung erfolgt für das abgelaufene Studienjahr nach Prüfung der vorgelegten Unterlagen.

·     Als Nachweise sind bei Antragstellung eine Bestätigung über ein erfolgreich abgelegtes Studienjahr (nicht Inskriptionsbestätigung) sowie ein Lichtbildausweis vorzulegen (der Hauptwohnsitz kann, sollte eine aktuelle Meldebestätigung nicht vorgelegt werden, durch Einsichtnahme im ZMR abgefragt werden).

·     Der Zuschuss wird max. bis zum Erreichen des 27. Lebensjahres (im abgelaufenen Studienjahr) gewährt.

·     Der Hauptwohnsitz in Wernberg darf während des abgelaufenen Studienjahres nicht abgemeldet worden sein.

·     Der Studienort muss außerhalb des Bundeslandes Kärnten liegen.